Rohrreinigung in Schaumburg – Warnung!

Über 800 Euro kassiert und verschwunden – Rohr immer noch verstopft

Wegen verstopfter Abflussrohre ist eine Familie aus dem niedersächsischen Landkreis Schaumburg dubiosen Rohrreinigungsunternehmen auf den Leim gegangen. Die Familie hatte einen Notdienst angerufen, der sich offenbar obskurer Methoden bedient.
Nach zwei Stunden Arbeit verließen die angeblichen Spezialisten das Haus unverrichteter Dinge und kassierten trotzdem über 800 Euro, in bar, versteht sich.
Die Betroffenen hatten einen Notdienst per Internet gesucht und bei der Suchmaschine Google die Worte „Rohrreinigung“ und ihren Wohnort eingegeben. Die Seite, die sie schließlich aufriefen, lockt mit dem Angebot „Rohrreinigung ab 49 Euro“. Zu beauftragen unter einer kostenfreien 0800er-Nummer. Diese Nummer riefen die ahnungslosen Hilfesuchenden schließlich an.
Der PKW mit dem die angeblichen Profis kamen hatte ein Regensburger Kennzeichen. Nach etwa 2 Stunden brachen die zwei Männer ihr offensichtliches Gepfusche ab. Das Rohr war immer noch verstopft.
Die Rechnung, die sie  hinterlassen haben weist weder eine Rechnungsnummer oder Bankverbindung auf noch eine seriöse Firmenanschrift. Fehlerhaft und per Hand wurde eine Adresse aus Berlin in das Firmenfeld eingemurkst. Die tatsächlichen Übeltäter konnten nicht ermittlt werden.
Die Redaktion der Weißen Liste der Kanal- und Rohrreinigungsunternehmen im Internet rät Verbrauchern grundsätzlich, einen Notdienst nur aus der Weißen Liste auszusuchen, dies sei das derzeit der Redaktion einzig bekannte Medium in dem Unternehmen nur nach vorheriger Datenprüfung veröffentlicht werden.

Dieser Beitrag wurde unter Rohrreinigung, Kanalreinigung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.